| KONTAKT

es-ESca-ESen-GBfr-FRde-DE
Menu

False

False

Tauchen

15.05.2015
Tauchgänge voller Licht

Ibiza hat einen großen Schatz: das Neptungras. Diese Pflanze, die übrigens keine Alge ist, wächst auf sogenannten Seegraswiesen und bildet Riffe, die parallel zur Küste verlaufen und diese vor der Erosion der Wellen schützen. Die feinen Sandsedimente werden zurückgehalten und können sich so am Meeresgrund und am Ufer ablagern und das Wasser filtern. Neben seiner Funktion als natürlicher Wasserfilter und Stoßdämpfer, reinigt das Neptungras das Wasser und führt ihm Sauerstoff zu, was unter anderem für das Leben von Schwämmen und Fischen von großer Bedeutung ist. Deswegen ist das Wasser von Ibiza von ganz hervorragender Qualität und eignet sich nicht nur zum Baden, sondern auch zum Tauchen, denn seine Klarheit ermöglicht bis zu 40 m Sicht. Ein anderer attraktiver Faktor für Taucher ist die Wassertemperatur, die zwischen 16 und 24 Grad liegt, weshalb ein Neoprenanzug mit 5 mm Materialstärke für die Sommersaison völlig ausreicht.


  • HyperLink<div class="img-overlay"></div>

  • HyperLink<div class="img-overlay"></div>