Gastro / 29 Jun 2022

Kulinarisches aus aller Welt in Sant Antoni

J

edes Jahr im Sommer kommen in Sant Antoni die verschiedensten Geschmäcker der Welt zusammen. Das mag zwar wie ein bloßer Werbeslogan klingen, aber es stimmt tatsächlich, denn die Gemeinde Sant Antoni hat eine außerordentliche Vielfalt und Qualität
in der Gastronomie zu bieten. Eine echte Versuchung, sowohl für unkonventionelle Foodies, als auch für Liebhaber der traditionellen Küche. In den letzten paar Jahren hat Sant Antoni eine solide Grundlage im kulinarischen Sektor geschaffen, die auf lokalen
Produkten, hoher Qualität bei der Verarbeitung und innovativen Techniken fußt – davon zeugen auch der ein oder andere Michelin-Stern und mehrere Repsol-Sonnen. Besonders hervorzuheben sind diesbezüglich die Chefköche von Es Tragón und Es Ventall mit ihren jeweiligen Teams. Andere Restaurants wie das Es Rebost de Can Prats oder das Es Nàutic haben es sich zum Ziel gesetzt, die typisch maritime Küche Ibizas mit hochwertigen Zutaten und gekonnter Verarbeitung anzubieten. Passend dazu wurden die beiden Restaurants mit dem Qualitätssiegel „Sabors d‘Eivissa“ ausgezeichnet.

Doch das ist noch längst nicht alles, was das gastronomische Angebot angeht: Eine Vielzahl von Restaurants bietet die Möglichkeit, internationale Küche zu genießen und dabei im wahrsten Sinne des Wortes einmal über den Tellerrand zu schauen. Hier sind einige davon:

Das etwas versteckt gegenüber der Kirche von Sant Antoni gelegene Lokal Es Verro befindet sich in der Carrer Ample. Das Restaurant punktet mit seiner malerischen Lage, dem liebevollen Dekor und einer asiatischen Speisekarte mit thailändischen Spezialitäten sowie einer Auswahl an mediterranen Tapas. Ein wirklich zauberhaftes Plätzchen.

Liebhaber der indischen Küche werden im The Curry Club auf Wolke Sieben schweben, einem alteingesessenen Kultrestaurant in Sant Antoni in der Calle San Antonio 38. Hierher kommen schon seit langem treue Stammgäste, um sich mit indischen Spezialitäten verwöhnen zu lassen, darunter unter anderem auch typisch indisches Street Food. Die detailreiche hinduistisch inspirierte Dekoration und die Gartenterrassen sind der perfekte Ort für einen gelungenen Sommerabend.

El Bistró de Stephan, in der Fußgängerzone Obispo Torres 3, ist ein etabliertes Etablissement für französische Küche. Das Interieur erinnert an typische Pariser Bistros und bietet den Gästen sowohl im Innenraum als auch auf der großzügigen Terrasse eine einladende Atmosphäre, in der man eine gelungene Mischung aus mediterraner und französischer Küche genießen kann. Die Menüs à la Café de Paris sind mittlerweile eine echte Institution, ergänzt wird das Angebot durch eine Speisekarte voller verlockender Angebote.

Die Cantina Canalla macht ihrem Namen alle Ehre: Hier werden mit viel Experimentierfreude Gerichte aus der Nikkei-Cuisine zubereitet. Am zentral gelegenen belebten Boulevard Passeig de Ses Fonts kann man diese Mischung aus peruanischer und japanischer Kochkunst genießen. Die Geschmacksexplosion, die durch die Mischung kreolischer und japanischer Zutaten entsteht, hat Einheimische wie Touristen gleichermaßen überzeugt.

In der Calle Soledad 62 befindet sich ein weiteres Lokal, das hausgemachte Spezialitäten anbietet, das Yenuina – hier ist sogar die Pasta aus eigener Herstellung. Tatsächlich sieht sich das Yenuina selbst als eine Art Pasta-Laboratorium. Hier wird nur feinstes, mit dem  Mühlstein gemahlenes Mehl verwendet, das schonend von Hand weiterverarbeitet wird, sodass das Getreide nicht überhitzt. Auch die Saucen aus hochwertigen Zutaten machen jedes Gericht im Yenuina garantiert schmackhaft. Ein wahres Paradies für Pasta-Puristen.

Das Chi Kee Wun bietet eine moderne Interpretation der chinesischen Küche an. Das frisch hergerichtete Restaurant versprüht jede Menge Chic und raffinierte Ästhetik und bietet seinen Gästen eine gelungene Mischung asiatisch inspirierter Speisen. Es befindet
sich im Stadtteil Es Pouet, beim Apartmentkomplex Ses Savines, und hat sich mittlerweile als Trendlokal etabliert, wo man im satt begrünten Innenraum internationale Cocktails genießen kann.

Entlang der Schnellstraße nach Santa Agnès befindet sich an der Abfahrt zur Buch Cala Salada ein klassischer Vertreter der inseleigenen Gastronomie, das Can Pou. Hier gibt es eine einladende Terrasse inmitten von Pinienhainen und französisch-mediterrane Küche. Frischer Fisch von der Insel oder hausgemachte Foie Gras sind nur einige der herausragenden Speisen, die hier seit mehr als zwanzig Jahren serviert werden. Hinzu kommen außerdem skandinavische Spezialitäten, wie marinierter roher Fisch.

Dies ist wohlgemerkt nur eine kleine Auswahl der vielen unterschiedlichen und internationalen Restaurants, die es in Sant Antoni zu entdecken gibt. Viele diverse Stile, Philosophien und unterschiedliche Konzepte, vereint an einem einzigen Ort, locken mit einem der vielfältigsten, leckersten und interessantesten gastronomischen Angebote Ibizas. Buen provecho! Bon profit! Guten Appetit!

Mehr in unserem Blog

Gastro / 26 Mai 2020

Sant Antoni – ein kulinarischer Genuss

Aktivitäten / 12 Aug 2020

5 Wassersportaktivitäten, die man an der Küste von Sant Antoni erleben kann

Strände / 14 Jul 2021

Es Pouet, der Familienstrand par excellence

Veranstaltungen in Sant Antoni

Gastronomie
Gastronomie
16 März - 6 April

Pintxa Sant Antoni

Sports
6 April - 9 April

Ruta de la Sal