Schnorchelrouten – Cap Negret

Cap Negret

Zu diesem Ausgangspunkt fährt man am besten mit dem Boot, da wir dann an einer eindrucksvollen Küstenlinie vorbeikommen und dabei zu abgelegenen Gebieten voller Meeresbewohner und unberührter Untergründe gelangen können.

Wir gehen in der kleinen Bucht vor Anker, die das Cap Negret gegenüber eines Felsdurchganges bildet, der unter dem Namen Las Palomas bekannt ist. Wenn die See ruhig ist, kann man sich in die Höhle begeben und diesen spektakulären Naturhafen bewundern.

Der Meeresboden ist hier von kleinen, runden, glatten Kieselsteinen mit einer weißlichen Farbe bedeckt. Wenn wir jetzt der linken Felswand folgen, fällt der felsige Untergrund deutlich vertikal ab. Hier sollten nur erfahrene Apnoe-Taucher in eine Tiefe von mehr als 6 m tauchen.

Man muss sich allerdings gar nicht in die Tiefe wagen, auch direkt unter der Oberfläche gibt es eine spektakuläre Meereslandschaft mit verstreuten, großen Felsen und scharfkantigen Steilwänden zu sehen. Wenn wir uns aus der Höhle nach rechts wenden, ist der Meeresboden weniger tief und von vereinzelten Felsbrocken bedeckt, zwischen denen man vielleicht einen gut versteckten Oktopus entdecken kann, während sich nebenan die Brandbrassen und Geißbrassen mit den Mönchsfischen ein wildes Gefecht liefern.

In diesen tiefblauen Gewässern wirken die wolkenartigen Schwärme kleiner, silberner Fische besonders eindrucksvoll. Hier suchen zum Beispiel die Näslinge in Küstennähe Schutz vor Fressfeinden wie Zahnbrassen und Doraden, oder im Herbst den Gruppen von Bernsteinmakrelen.

Otras actividades

#VisitSantAntoni

Folgen Sie unserem Instagram-Account @visitsantantoni

Oficina de Turismo de Sant Antoni

Passeig de Ses Fonts 1

971 343 363 turisme@santantoni.net *