Cala Salada und Cala Saladeta

Canal d’es Forn Roig – Sant Antoni de Portmany

Die Cala Salada und die Cala Saladeta zählen zu den schönsten Landschaften an der Küste von Sant Antoni. Die unberührte Natur, die dichten Wälder und das spektakulär türkis schimmernde Wasser, das zum Hineinspringen einlädt, machen die Buchten zum touristischen Anziehungspunkt schlechthin. Daher wurden sie zu ihrem eigenen Schutz und zu ihrer Erhaltung zum ersten „Park-and-Ride-Strand“ Ibizas erklärt. Besucher können ihr Auto kostenfrei parken und dann mit dem Bus zum Strand weiterfahren. Außerdem sind die Buchten über den Seeweg von Sant Antoni zu erreichen. Eine hölzerne Mole dient zugleich als Anleger und als willkommener Platz für Sonnenanbeter.

Die Cala Salada ist gut zu erreichen und es gibt ein Restaurant, die Cala Saladeta hingegen ist nur über einen Uferweg zu erreichen und verfügt über keinerlei Serviceangebote. Die beiden Buchten werden von einer felsigen Steilküste getrennt, an deren Fuß einige malerische Fischerhäuschen liegen.

Die umliegende Küste eignet sich perfekt zum Kajakfahren. Von der Cala Salada aus kann man spektakuläre Sonnenuntergänge bewundern und die Cala Saladeta erinnert mit ihrem klaren Wasser und dem sandigen Untergrund an ein riesiges Freiluftschwimmbad. Wenn man von einer Bucht in die andere schwimmt, kann es passieren, dass man an einem ganz bestimmten Punkt unterhalb der Steilküste einen plötzlichen Wechsel der Wassertemperatur erlebt.

Mehr Strände

#VisitSantAntoni

Folgen Sie unserem Instagram-Account @visitsantantoni

Oficina de Turismo de Sant Antoni

Passeig de Ses Fonts 1

971 343 363 turisme@santantoni.net